Sommer-Special: Gratis Verdunkelungsrollo oder Netzmarkise zu jedem Dachfenster. ✅ Jetzt Angebot sichern! ✅

Probleme & Hilfe

Alle Artikel
https://images.prismic.io/lich-webpage/a388db60-7383-482f-b173-56f24c41d4cb_Welche+Versicherung+zahlt+bei+Scha%CC%88den+an+Dachfenstern.jpg?auto=compress,format&rect=0,408,3264,1632&w=1800&h=900

Welche Versicherung zahlt bei Schäden an Dachfenstern?

Schäden können an jedem Dachfenster auftreten, umso wichtiger, dass man sich mit der Thematik Versicherungen für Dachfenster auseinandersetzt. In welchen Versicherungen sind Schäden an Dachfenstern denn inbegriffen? Und welche Versicherungen machen eigentlich Sinn, um Ihre Dachfenster im Schadensfall gut versichert zu haben?

Versicherungen für Dachfenster im Schadensfall

Egal ob Velux Dachfenster, Roto Dachfenster oder Dachfenster eines anderen Anbieters - Schäden können an jedem Dachfenster entstehen und hier kommen die Versicherungen für Dachfenster ins Spiel. Es gibt viele verschiedene Fälle, in denen Schäden an Ihren Dachfenstern entstehen können und Sie sich fragen, welche Versicherung denn nun die Kosten für die Reparatur Ihres Dachfensters übernimmt. Der erste Schritt ist sicherlich, dass Sie klären, ob es sich überhaupt um einen Schadensfall für eine Versicherung Ihrer Dachfenster handelt. Fakt ist: Gehen Dachfenster kaputt, wünscht sich jeder eine Versicherung. Welche Versicherung schlussendlich für die Schäden und Reparatur Ihrer Dachfenster zuständig ist, hängt von der Art des Schadens ab. Wir möchten Ihnen hier einen Überblick verschaffen, damit Sie genau wissen, welche Versicherung Sie kontaktieren müssen, sollte ein Schaden an Ihren Dachfenstern entstehen. Gerne können Sie sich aber auch immer hier bei uns melden und wir helfen Ihnen umgehend weiter.

Zuständige Versicherungen bei Schäden an Dachfenstern

Je nach Art des Schadens sind verschiedene Versicherungen für die Schäden an Ihren Dachfenstern zuständig. Bei der Vielzahl an Versicherungen ist es mittlerweile gar nicht mehr so einfach den Überblick zu behalten. Deswegen stellen wir Ihnen hier verschiedene Schadensfälle an Dachfenstern vor und berichten Ihnen, welche Versicherung schlussendlich für diesen Schaden an Ihren Dachfenstern aufkommt.

Undichte Dachfenster - Welche Versicherung zahlt?

Undichte Dachfenster ist wohl einer der häufigsten Schadensfälle an Dachfenstern, wodurch die Frage welche Versicherung zahlt sicherlich besonders interessant sein dürfte. Möchten Sie vorbeugen, um im Falle eines Schadens durch undichte Dachfenster gut versichert zu sein, empfiehlt sich eine Wohngebäudeversicherung. Die meisten Eigenheimbesitzer haben bereits eine Wohngebäudeversicherung, schauen Sie doch auch mal nach, ob Sie nicht auch über eine verfügen. In Wohngebäudeversicherungen sind viele Versicherungsfälle inbegriffen: Sturmschäden, Hagelschäden, Feuer oder auch Leitungswasserschäden sind enthalten. Ihre Dachfenster scheinen auf den ersten Blick in Wohngebäudeversicherungen sehr gut versichert zu sein. Es ist aber Vorsicht geboten, denn die Quelle des eintretenden Wassers im Falle von undichten Dachfenstern ist für die Versicherung entscheidend. Wasserschäden durch Unwetter und folglich eintretendes Regenwasser sind bei den meisten Wohngebäudeversicherungen nämlich nicht inbegriffen und somit sind auch Ihre Dachfenster in diesem Fall nicht versichert. Möchten Sie auf Nummer Sicher gehen, können Sie bei Ihrer Wohngebäudeversicherung anfragen, ob Sie Schäden durch Regen an Dachfenstern extra versichern können. Meistens ist es möglich, dass Sie auch zusätzliche Versicherungsfälle für Ihre Dachfenster abschließen können.

Sturmschäden an Dachfenstern - Welche Versicherung zahlt?

Wie bereits bei den undichten Dachfenstern ist auch im Falle von Sturmschäden an Dachfenstern die Wohngebäudeversicherung die richtige Wahl. Aber auch eine Kaskoversicherung kann bei Sturmschäden an Ihren Dachfenstern haften. Jegliche Folgeschäden von Unwettern oder ähnlichen Einflüssen sind in der Regel in diesen Versicherungen inbegriffen. Allerdings gibt es bei Sturmschäden an Dachfenstern zu beachten, dass die Windstärke eine große Rolle spielt. Versicherungen zahlen Schäden an Ihren Dachfenstern erst ab einer gewissen Windstärke. Ein Sturmschaden an Ihren Dachfenstern wird hier erst ab einer Sturmstärke von Windstärke 8, also mind. 63 km/h, anerkannt. Wenn Ihr Dachfenster also unter diesen Voraussetzungen beschädigt wird, dann muss Ihre Versicherung für den Schaden haften, da es sich um einen Sturmschaden handelt. Um die Windstärke nachzuweisen, reicht im Normalfall eine offizielle Unwetterwarnung. Am besten prüfen Sie aber, ob Sturmschäden an Ihren Dachfenstern bereits in Ihrer Versicherung inbegriffen sind. Sind sie es nicht, kann sich eine zusätzliche Elementarversicherung lohnen. Diese haftet, wenn Sturmschäden an Ihren Dachfenstern auftreten, sofern Ihre eigentliche Versicherung diese Schäden nicht beinhaltet. Sie sollten sich einfach mal erkundigen, ob sich eine Elementarversicherung für Ihre Dachfenster lohnt. Teilweise hängt dies auch davon ab, ob Sie in einer Region wohnen, die wiederkehrend von extremen Wetterlagen betroffen ist. Beispielsweise gibt es Regionen, in denen es regelmäßig zu starkem Schneefall kommt, wodurch eine große Last auf die Dachfenster einwirkt. In diesem Falle würde sich eine Elementarversicherung für Ihre Dachfenster eventuell lohnen, da die Gefahr eines Schadens höher ist als in manch anderen Regionen. Informieren Sie sich gut über eine Elementarversicherung und ob diese bei Ihnen wirklich notwendig ist, weil Elementarversicherungen meist doch sehr teuer sind.

Hagelschäden an Dachfenstern - Welche Versicherung zahlt?

Im Normalfall zahlt bei Hagelschäden an Ihren Dachfenstern die gleiche Versicherung wie auch bei Sturmschäden. Der Unterschied ist, dass Hagelschäden an Dachfenstern unabhängig der Hagelstärke oder Größe der Hagelkörner von der Versicherung bezahlt werden. Bei Sturmschäden ist dies, wie bereits erwähnt, erst ab einer gewissen Windstärke der Fall. Das bedeutet, dass auch Schäden an Ihren Dachfenstern, die von kleinen Hagelkörnern stammen von der Versicherung bezahlt werden. Sie sollten Ihrer Versicherung im Falle von Hagelschäden an Dachfenstern schnell Bescheid geben.

Dachfensterscheibe gerissen - Welche Versicherung zahlt?

Reißt die Scheibe Ihres Dachfensters, stellt sich auch schnell die Frage, welche Versicherung den Schaden bezahlt. Ein kleiner Riss in der Dachfensterscheibe kann meist leicht repariert werden. Bei Löchern oder einem Bruch der Scheibe sollten Sie aber schnell Maßnahmen zur Sicherung des Dachfensters ergreifen. Bei diesen größeren Schäden im Falle einer gerissenen Dachfensterscheibe ist es mit der Versicherung etwas schwieriger. Es wird zwischen drei Fällen unterschieden:

  • Wurde der Schaden selbst verursacht?

  • Wurde der Schaden durch eine dritte Person verursacht?

  • Ist der Schaden durch höhere Gewalt entstanden?

Je nach Fall, zahlt eine andere Versicherung die Reparatur Ihrer Dachfensterscheibe. Bei eigenem Verschulden zahlt leider keine Versicherung. Bei Fremdverschulden zahlt die Haftpflichtversicherung der Person, die für den Schaden an der Dachfensterscheibe verantwortlich ist. Hierfür muss diese Person aber natürlich zugeben, dass sie den Schaden an Ihrem Dachfenster verursacht hat und entsprechend die Versicherung aufkommen muss. Im Falle der höheren Gewalt gestaltet sich die Lage genauso wie bei Sturm- und Hagelschäden an Ihren Dachfenstern: Die Wohngebäudeversicherung wird höchstwahrscheinlich die richtige Versicherung für Ihre Dachfenster sein. Mehr Informationen zu gerissenen Dachfensterscheiben und wie Sie am besten handeln, finden Sie auch hier.

Undichte Dachfenster - Welche Versicherung zahlt?

Undichte Dachfenster - Welche Versicherung zahlt?

Was sollten Sie bei Dachfenster Versicherungen beachten?

Natürlich gibt es auch Dinge zu beachten, wenn es um Versicherungen und Schadensfälle an Dachfenstern geht. Sobald Sie einen Schaden an Ihren Dachfenstern entdeckt haben, sollten Sie ihn umgehend dokumentieren. Am besten machen Sie direkt Fotos von Ihren Dachfenstern und den Schäden, ob nun Sturm-, Hagel- oder Wasserschäden. Die Versicherung möchte häufig eine klare Dokumentation der Schäden. Setzen Sie anschließend eine Liste mit den beschädigten Gegenständen auf, beispielsweise in dem Fall, dass mehrere Dachfenster beschädigt sind. Falls Sie das Geschehen und die Lage für die Versicherung schlecht in Worte fassen können, kann der Versicherung auch eine Skizze weiterhelfen. Damit Ihre Dachfenster Versicherung auch wirklich zahlt, kann es helfen die Rechnungen der Dachfenster und der Reparaturen, die Sie haben vornehmen lassen, aufzubewahren und mitzuschicken. So kann sich Ihre Versicherung Ihrem Schadensfall an den Dachfenstern möglichst schnell annehmen.

Die 2 Minuten Anfrage

Welche Eindeckung hat dein Dach?

Welche Eindeckung hat dein Dach?

Check Icon

Zahlung nach Montage

Check Icon

15 % BAFA Förderung

Check Icon

Zertifizierte Montage

4,88 /5

ProvenExpert Logo
ProvenExpert Logo

Unsere Kunden haben wir bereits von uns überzeugen können. Lesen Sie selbst, was diese über uns zu sagen haben oder lassen Sie sich einfach von unserer Kompetenz und Arbeitsweise beeindrucken.

Icon Rakete