Sommer-Special: Gratis Verdunkelungsrollo oder Netzmarkise zu jedem Dachfenster. ✅ Jetzt Angebot sichern! ✅

Probleme & Hilfe

Alle Artikel
https://images.prismic.io/lich-webpage/8ecaee39-7a03-4bb6-9687-0d951cf4098c_Schimmel+an+Holzdachfenstern.jpeg?auto=compress,format&rect=0,500,6000,3000&w=1800&h=900

Schimmel an Holzdachfenstern

Schimmel kann sich an jedem Dachfenster bilden, auch an Holzdachfenstern. Doch warum kann ein Dachfenster aus Holz schimmeln? Und wie können Sie den Schimmel an Ihrem Holzdachfenster entfernen? Wir haben in diesem Artikel alle Informationen rund um Schimmel an Ihrem Holzdachfenster zusammengetragen.

Warum schimmeln Holzdachfenster?

Holzdachfenster können von Schimmelbefall betroffen sein, da Holz einen guten Nährboden für den Schimmelpilz darstellt. Für den Schimmelpilzbefall an Ihren Holzdachfenstern kann es verschiedene Gründe geben.

Schimmel durch Schwitzwasser an Holzdachfenstern

Einer der wohl häufigsten Gründe für Schimmel an Dachfenstern und somit auch Holzdachfenstern ist das Schwitzwasser. Da Dachfenster im Allgemeinen eine große Angriffsfläche für alle möglichen Wetterbedingungen bieten, kühlen Dachfenster auch an kalten Tagen schneller ab als normale Fenster. Da in Ihrem Wohnraum aber warme Luft herrscht, entsteht Schwitzwasser an Ihren Dachfenstern. Dieses Schwitzwasser bietet dem Schimmel einen idealen Nährboden.

Schimmel durch eine nicht ausreichende Dämmung an Holzdachfenstern

Ist Ihr Holzdachfenster schon alt, kann es sein, dass die Dämmung des Dachfensters nicht mehr optimal funktioniert oder nicht mehr ausreichend ist. Eine nicht optimal funktionierende Dämmung an Ihrem Holzdachfenster begünstigt das Auskühlen, wodurch Feuchtigkeit eindringen kann, was Schimmelbildung begünstigt. Neuere Holzdachfenster hingegen sind fortschrittlicher, was die Dämmung angeht. Diese Anpassung und Weiterentwicklung von Holzdachfenstern und ihrer Dämmung in den letzten Jahren haben ihre Vorteile, die bei alten Holzdachfenstern aber leider nicht vorhanden sind. Somit kann sich an alten Holzdachfenstern mit einer schlechten Dämmung schnell und leicht Schimmel bilden. Gehört Ihr Holzdachfenster eher zu einer neueren Generation und es bildet sich trotzdem Schimmel, sollten Sie die Dämmung und Dichtungen auf Schäden überprüfen.

Schimmel durch Kondenswasser an Holzdachfenstern

Bei hoher Luftfeuchtigkeit in Ihrem Wohnraum bildet sich Kondenswasser an Ihrem Holzdachfenster, was auf Dauer zu Schimmelbefall führen kann. Besonders anfällig für Kondenswasser am Dachfenster sind Räume wie Badezimmer, Küche oder Schlafzimmer. Achten Sie immer darauf, dass Sie das Kondenswasser entfernen, um keine Schimmelbildung zu riskieren.

Schimmelbildung durch mangelnde Belüftung der Holzdachfenster

Das richtige Lüftverhalten ist nicht nur für Sie gut, sondern auch für Ihre Holzdachfenster, um Schimmelbildung zu vermeiden. Von durchgehend gekippten Dachfenstern sollten Sie allerdings absehen, da durch diese dauerhafte Öffnung des Dachfensters ebenfalls die Bildung von Kondenswasser begünstigt wird. Dies geschieht aufgrund des Aufeinandertreffens der kalten Luft von draußen mit der warmen Luft in Ihrem Wohnraum. Durch das Auftreten von Wärme, Feuchtigkeit und dem Holz als Nährboden, entwickelt sich der Schimmel an Ihrem Holzdachfenster prächtig.

Schimmel durch einen fehlerhaften Einbau des Holzdachfensters

Auch ein fehlerhafter Einbau Ihres Holzdachfensters kann zu Schimmelbildung an diesem führen. Durch den falschen Einbau des Holzdachfensters ist dieses nicht so abgedichtet, wie es der Fall sein sollte und müsste. Somit können kalte Luft oder Wasser eindringen. Dies wiederum kann zu Schimmel an Ihren Holzdachfenstern führen.

Schimmel an Holzdachfenstern entfernen

Sobald Sie Schimmel an Ihren Holzdachfenstern entdecken, sollten Sie handeln, um die Ausbreitung des Schimmels zu verhindern und um Ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Rasche Maßnahmen bei Schimmelbildung an Ihrem Holzdachfenster sind hier wichtig, denn ist der Schimmel an Ihrem Holzdachfenster schon zu weit verbreitet, kann es sein, dass das gesamte Dachfenster ausgetauscht werden muss. Hat sich Ihr Holzdachfenster bereits zersetzt oder Sie bemerken die Anfänge einer Zersetzung, holen Sie am besten einen Experten zur Begutachtung hinzu. Um den Schimmel an Ihrem Holzdachfenster zu entfernen, empfiehlt es sich eine milde Seifenlauge oder hochprozentigen Alkohol zu verwenden. Haben Sie den Schimmel erfolgreich vom Holzdachfenster entfernt, schützen Sie Ihr Holzdachfenster vor der Feuchtigkeit und erneutem Schimmelbefall, indem Sie Ihr Holzdachfenster imprägnieren. Imprägnieren Sie Ihr Dachfenster am besten mithilfe eines Hartöls. Ist der Schimmel bereits etwas ins Holz eingedrungen, können Sie das Dachfenster mit einem geeigneten Mittel abschleifen. Wirksame Reinigungsmittel bieten hierbei chlorhaltige Reiniger, da diese durch Auftupfen in das Holz Ihres Dachfensters eindringen.

Schimmel an Holzdachfenstern entfernen

Schimmel an Holzdachfenstern entfernen

Schimmel an Holzdachfenstern vorbeugen

Um Schimmel an Ihren Holzdachfenstern vorzubeugen, müssen Sie wissen, warum der Schimmel überhaupt auftritt. Trat der Schimmel zum Beispiel aufgrund unzureichender Dämmung auf, empfiehlt es sich, die Isolation Ihres Holzdachfensters zu erneuern oder aber die Verglasung Ihres Dachfensters überprüfen zu lassen und diese gegebenenfalls auszutauschen. Ist der Grund der Schimmelbildung an Ihrem Holzdachfenster Kondenswasser, sollten Sie Ihr Lüftverhalten ändern. Zum Thema des richtigen Lüftens können Sie hier auch mehr lesen. An sich ist Lüften für ein gutes Raumklima immer empfehlenswert, da hierdurch die Luft gut zirkulieren kann und so die Luftfeuchtigkeit reguliert wird. Bildet sich dennoch Kondenswasser an den Holzdachfenstern und Sie haben aktuell keine Zeit, sich um das Problem zu kümmern, können Sie Handtücher unter den Scheiben platzieren, um zu verhindern, dass das Kondenswasser in den Holzrahmen eindringt. Dies ist allerdings lediglich eine kurze Übergangslösung und Sie sollten sich schnellstmöglich dem Problem der Schimmelbildung durch das Kondenswasser widmen. Tritt der Schimmel an Ihrem Holzdachfenster aufgrund eines fehlerhaften Einbaus auf, müssen Sie dies von einem Fachmann kontrollieren lassen. Ist der Grund der Schimmelbildung im fehlerhaften Einbau des Holzdachfensters zu finden, ist eine Sanierung des Holzdachfensters notwendig, um dem Schimmel vorzubeugen.

Die 2 Minuten Anfrage

Welche Eindeckung hat dein Dach?

Icon Rakete