Sommer-Special: Gratis Verdunkelungsrollo oder Netzmarkise zu jedem Dachfenster. ✅ Jetzt Angebot sichern! ✅

Dachausbau

Alle Artikel
https://images.prismic.io/lich-webpage/df43d6ed-5c2a-46f8-b542-f0f3ae59f88a_BAFA-Fo%CC%88rderung+bei+Dachfenstern.jpg?auto=compress,format&rect=0,103,1000,500&w=1800&h=900

BAFA-Förderung bei Dachfenstern - Was muss beachtet werden

Im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude, kurz BAFA-Förderung, kann seit 2021 auch für Dachfenster ein Zuschuss von 20% beim Dachfensteraustausch beantragt werden. Um bei der BAFA-Förderung Dachfenster bezuschussen zu lassen, müssen einige Anforderungen beachtet werden.

BAFA-Förderung bei Dachfenstern - Was muss beachtet werden

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass auch Sie die BAFA-Förderung für Dachfenster erhalten. 20% der Kosten für den Dachfensteraustausch bekommen Sie in diesem Fall von der BAFA zurückerstattet. Allerdings bezuschusst die BAFA nicht jedes Dachfenster, sondern es gibt Anforderungen, die erfüllt sein müssen. So beispielsweise die Verglasung, die eine große Rolle bei der BAFA-Förderung spielt. Auch wird ein Energieberater benötigt, da es sich um eine Sanierung der Gebäudehülle handelt. Wir haben die Anforderungen für Sie zusammengetragen, so können Sie sich einen Überblick verschaffen, ob auch Sie ein Anrecht auf eine BAFA-Förderung haben und was Sie dringend beachten müssen.

Anforderungen für die BAFA-Förderung bei Dachfenstern

Die Anforderungen setzen sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die alle erfüllt sein müssen, um die BAFA-Förderung zu erhalten. So handelt es sich bei diesen Grundvoraussetzungen um drei zentrale Punkte.

Anforderung für die BAFA-Förderung bei Dachfenstern: Das zu sanierende Objekt

Die Grundvoraussetzungen für die BAFA-Förderung am Gebäude selbst sind, dass der Bauantrag des Hauses älter als acht Jahre ist und dass das Dach gedämmt wurde. Manchmal ist es nicht ganz einfach herauszufinden, welche Dämmung das Dach hat. Hat man keine Unterlagen zur Hand, die bezüglich der Dachdämmung Licht ins Dunkle bringen, dann hilft einem der betreuende Energieberater gerne weiter. So können Sie gemeinsam herausfinden, ob eine BAFA-Förderung Ihrer Dachfenster möglich ist. Der Energieberater kann anhand des Baujahres die Dachdämmung schätzen, da es bei ausgebauten Dachböden eine Mindestanforderung an Dachdämmung gibt, die sich je nach Baujahr unterscheidet. Große Sorgen, ob die Mindestanforderung für die BAFA-Förderung der Dachfenster erreicht wird, müssen Sie sich nicht machen. Bei bewohntem Dachraum ist in jedem Fall eine Dämmung vorhanden, da es sich sonst um einen Kaltraum handeln würde. Somit ist die Genehmigung für den 20% BAFA-Zuschuss für Dachfenster so gut wie garantiert.

Anforderung für die BAFA-Förderung bei Dachfenstern: Das Dachfenster

Ziel der BAFA-Förderung ist, dass die Gebäude in Deutschland energieeffizienter werden. Deswegen wird beim Dachfensteraustausch auch nicht jedes Dachfenster im Rahmen der BAFA gefördert. Ausschlaggebend für den BAFA-Zuschuss beim Dachfensteraustausch ist der U-Wert und zwar der "Uw Wert". Dieser steht für den Wärmedurchgangskoeffizienten und muss für eine BAFA-Förderung mindestens bei 1,0 W/(m²K) liegen. Wichtig ist, darauf zu achten, dass der "Uw Wert" diesen Wert erreichen muss, denn dieser repräsentiert das gesamte Dachfenster inkl. Eindeckrahmen. Der "Ug Wert" dagegen zeigt den Wärmedurchgangskoeffizienten des Glases an und ist für die BAFA-Förderung bei Dachfenstern nicht ausschlaggebend.

Anforderung für die BAFA-Förderung bei Dachfenstern: Energieberater

Während bei anderen Sanierungen eine BAFA-Förderung ohne Energieberater möglich ist (z.B. beim Austausch der Heizungsanlage), ist beim Austausch von Dachfenstern ein Energieberater zwingend notwendig, da es sich um eine Sanierung der Gebäudehülle handelt. Dasselbe gilt auch für einen Austausch der Fassadenfenster oder Haustür. Ein guter Energieberater begleitet Sie durch den kompletten Prozess der BAFA-Förderung für Dachfenster: Von der Antragstellung bis zur Auszahlung, sodass Sie sich nicht mit den Beantragungen für den BAFA-Zuschuss Ihrer Dachfenster auseinandersetzen müssen. Gerne können Sie den Austausch Ihrer Dachfenster durch uns vornehmen lassen und uns auch die Beantragung der BAFA-Förderung Ihrer Dachfenster überlassen. Wir bieten Ihnen den Rundumservice im Bereich der BAFA Beantragung für Ihre Dachfenster an, damit Sie nur eine Vollmacht ausfüllen und sich dann entspannt zurücklehnen können.

BAFA Rechner - Erhalten Sie einen Zuschuss?

Wie hoch sind die
Investitionskosten?

(min. 2400 €, max. 50.000 €)


Um welchen Gebäudetyp
handelt es sich?


Ist ein Energieberater
vorhanden?

Checkmark Icon

(Wird von Lichtwunder gestellt)


Dein Zuschuss

1700,00 €*

BAFA-Förderung - Energetische Sanierung für die Umwelt

BAFA-Förderung - Energetische Sanierung für die Umwelt

BAFA-Förderung - Energetische Sanierung für die Umwelt

Warum gibt es die BAFA-Förderung für Dachfenster denn eigentlich? Deutschland möchte grüner werden. Umweltschutz ist in aller Munde und die Sanierung des Eigenheims ist ein wertvoller Beitrag hierzu. Der BAFA-Zuschuss bei Dachfenstern rührt daher, dass dank besser isolierter Dachfenster Energiekosten gesenkt werden. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch wichtige Ressourcen. Die Bundesregierung möchte Eigenheimbesitzern sowie auch Vermietern einen Anreiz schaffen, diese wichtigen Sanierungen durchzuführen. Deswegen bezuschusst der Staat diese Vorhaben mit 20% der anfallenden Sanierungskosten. Dank der BAFA-Förderung lohnt sich der Dachfensteraustausch mit 3-fach verglasten Dachfenstern, da diese nach der Rückerstattung der BAFA meistens günstiger im Anschaffungspreis sind als 2-fach verglaste Dachfenster.

2-fach verglaste Dachfenster

  • Keine BAFA-Förderung

  • Energieverlust

  • Lässt mehr Hitze eindringen

3-fach verglaste Dachfenster

  • BAFA-Förderung

  • Energieeinsparung

  • Besserer Hitzeschutz

BAFA förderungsfähige Dachfenster

Dank der 3-fach Verglasung der Dachfenster, die von der BAFA gefördert wird., profitiert man nicht nur im Winter von der zusätzlichen Scheibe, die eine Edelgasfüllung enthält. Auch im Sommer trägt das 3-fach verglaste Dachfenster zu einem besseren Hitzeschutz und dadurch auch zu einem besseren Raumklima bei. All diese Argumente rund um den BAFA-Zuschuss und die Energieeffizienz sollten bei einem Dachfensteraustausch mit in die Überlegungen einbezogen werden. Auch wenn die Kosten für die 3-fach Verglasung auf den ersten Blick höher sein mögen, so kommen Sie meist durch den 20% Zuschuss der BAFA günstiger raus. Gerne beraten unsere kompetenten Mitarbeiter Sie zu Ihrer individuellen Situation und klären offene Fragen rund um die BAFA-Förderung Ihrer Dachfenster. Tragen Sie sich gerne hier ein und wir rufen Sie umgehend zurück.

Die 2 Minuten Anfrage

Welche Eindeckung hat dein Dach?

Icon Rakete