Probleme & Hilfe

Alle Artikel
https://images.prismic.io/lich-webpage/139c1155-06f3-4709-b616-567faec750cb_Dachfenster+zu+hoch+eingebaut.jpg?auto=compress,format&rect=0,42,1350,675&w=1800&h=900

Dachfenster zu hoch eingebaut

Dachfenster Check

Lichtwunder Team

Experte für Dachfenster

Was tun, wenn das Dachfenster zu hoch eingebaut ist? Wir geben Ihnen mit zahlreichen Tipps und Lösungsvorschlägen verschiedene Möglichkeiten, diese Frage zu beantworten.

Dachfenster zu hoch eingebaut: Mögliche Probleme am Fenster

Die richtige Platzierung des Dachfensters spielt eine große Rolle für den optimalen Wohnkomfort in Ihrem Wohnraum. Von einem Dachflächenfenster wünscht man sich schließlich nicht nur einen guten Lichteinfall, sondern auch einen schönen Ausblick aus dem Fenster heraus. In der Regel sollte deshalb die Oberkante des Fensters in zwei Metern Höhe über dem Fußboden liegen, um die optimale Bedienbarkeit zu gewährleisten. Ist das Dachfenster zu hoch eingebaut, erhalten Sie zwar jede Menge Tageslicht in Ihrem Dachgeschoss, jedoch ist es kaum möglich, einen Blick durch das Fenster nach außen zu werfen. Besonders kleinere Menschen können ein zu hoch eingebautes Klapp-Schwingfenster nicht ohne Hilfe öffnen, schließen oder gar hinausschauen, was die Wohnqualität im Dachgeschoss wesentlich verringert.

Darüber hinaus kann eine hohe Sonneneinstrahlung durch übermäßiges Licht bei einem Dachfenster, das zu hoch eingebaut wurde, im Sommer schnell die Innenräume stark erwärmen und möglicherweise zu Überhitzung führen. Dies wird vor allem unangenehm, wenn am Dachflächenfenster befestigte Rollläden oder Jalousien kaum benutzt werden können, da das Dachfenster zu hoch eingebaut und aufgrund der Höhe kaum erreichbar ist. Vor dem Einbau eines Dachfensters ist also eine genaue Planung von einem Experten ratsam, um sicherzugehen, dass das Fenster nicht zu hoch eingebaut wird. Was können Sie jedoch tun, wenn die Probleme bereits bestehen und das Dachfenster zu hoch eingebaut wurde?

Dachfenster zu hoch eingebaut – Was nun?

Eine erste Option, wenn das Dachfenster zu hoch eingebaut wurde, ist natürlich ein Umbau der Fenster. Die Bauarbeiten, das Dachflächenfenster versetzen zu lassen, sind jedoch nicht nur aufwendig, da das zu hoch eingebaute Dachfenster versetzt und die Lücke im Dach geschlossen werden müsste, sondern dementsprechend ebenso kostenintensiv. Sie sollten bereits für den Einbau eines Dachfensters mehrere Hundert Euro einplanen, wo mitunter noch zusätzliche Kosten für die Innen- und Außenverkleidung des Fensters oder das Dachfenster selbst hinzukommen können, sodass Ihr Budget sich schnell steigern und bis zu circa 2.000 € betragen kann.

Eine Alternative zum Neueinbau bei einem Dachfenster, das zu hoch eingebaut wurde, kann deshalb darin liegen, das Fenster zu vergrößern. Während die Verbreiterung eines Dachfensters oft ein aufwendiger Prozess ist, der eine Baugenehmigung benötigt, ist es weniger problematisch, ein zu hoch eingebautes Dachfenster nach unten zu vergrößern. Hierbei müssen Sie stets sichergehen, dass der Dachstuhl durch die Vergrößerung von Dachflächenfenstern nicht in seiner Tragkraft beeinträchtigt ist. Dafür sollten Sie immer die Hilfe eines Fachmannes sowie eines Statikers hinzuziehen, da unter Umständen der Dachstuhl durch die Kürzung der Sparren oder eine Veränderung der Sparrenabstände angepasst werden muss, um im Dach Platz für den Einbau der größeren Fenster zu schaffen.

Hier sollten Sie ebenfalls in der Planung mit recht hohen Kosten rechnen, da eine Vergrößerung eines zu hoch eingebautes Dachfensters ebenfalls ein recht umfangreicher Eingriff ist, für den neben Materialkosten noch zusätzliche Kosten für die statische Begutachtung, den Einbau des Fensters sowie dessen Verkleidung anfallen. Zudem ist es möglich, dass eine Baugenehemigung erforderlich wird. Anders als beim Neubau von Dachflächenfenstern, kann die Vergrößerung von Fenstern die Statik des Daches verändern. Häufig müssen Sie deshalb in der Planung daran denken, einen Bauantrag sowie einen statischen Nachweis vorzulegen, um die Kriterien für eine Baugenehmigung zu erfüllen. Doch selbst wenn die Vergrößerung von Fenstern im Dach genehmigungsfrei ist, dürfen Sie trotzdem nicht auf eine statische Bescheinigung verzichten und müssen zudem darauf achten, sämtliche baurechtlichen Kriterien einzuhalten.

Ideen, wenn das Dachfenster zu hoch eingebaut ist

Wenn Ihr Dachfenster zu hoch eingebaut ist und Sie nicht den aufwendigen und kostspieligen Weg eines Umbaus gehen möchten, haben wir für Sie einige Ideen, wie Sie bei einem zu hoch eingebauten Dachfenster Abhilfe schaffen, um trotzdem weiterhin komfortabel wohnen zu können.


Elektrische Steuerung

Möchten Sie ein Dachfenster, das zu hoch eingebaut ist, manuell bedienen, ist das oft nur schwer möglich. Allerdings kann eine elektrische Steuerung hierfür die Lösung sein und Ihren Wohnkomfort stark erhöhen. Elektrische Dachfenster können von vornherein eingebaut oder bei einem Austausch der Schwingfenster eingesetzt werden, es ist jedoch genauso möglich, die elektrische Steuerung bei bereits montierten und zu hoch eingebauten Dachfenstern nachzurüsten.

Per Funk können Sie Ihr Dachfenster damit über einen Schalter oder eine Fernbedienung bedienen und Ihr Fenster ohne Probleme automatisch öffnen und schließen, ganz ohne störende Kabel zu verlegen. Ebenso ist es möglich, die Steuerung über eine App mit dem Smartphone zu verbinden. Zusätzlich können Regensensoren dafür sorgen, dass sich das Fenster bei einsetzendem Regen auch dann schließt, wenn Sie gerade nicht zu Hause sein sollten. Somit können Sie Ihr Fenster stets bequem bedienen, egal, in welcher Höhe es eingebaut wurde.

Außerdem ermöglicht eine elektrische Steuerung ebenfalls eine optimale Lüftung, wenn das Dachfenster zu hoch eingebaut ist. Damit haben Sie nicht nur eine gute Frischluftzufuhr und ein angenehmes Raumklima im Dachgeschoss, sondern beugen gleichzeitig der Schimmelbildung in Ihrem Dach effektiv vor. Besonders im Brandfall kann eine elektrische Steuerung am Dachfenster ein Lebensretter sein, indem die Fenster automatisch geöffnet werden, damit aufsteigender Rauch abzieht und die Rettungswege rauchfrei bleiben. Elektrische Dachfenster ermöglichen Ihnen also auch ultimativen Komfort, wenn Ihr Dachfenster zu hoch eingebaut ist und sind zudem beliebig mit Rollläden oder einem Sonnenschutz erweiterbar.


Plissees und Rollos

Gegen die starke Sonneneinstrahlung bei einem zu hoch eingebauten Dachfenster können Plissees helfen, die nicht nur als Sonnenschutz ein übermäßiges Erwärmen des Wohnraumes verhindern können, sondern ebenso als Blendschutz dienen, um die Lichtverhältnisse zu regulieren. Sie sind frei am Schwingfenster verschiebbar und durch eine eingebaute Feder wird verhindert, dass die Plissees am Fenster verrutschen. Damit bieten Plissees eine kostengünstige Möglichkeit, um den Sonnen- und Lichteinfall zu regulieren, wenn Ihr Dachfenster zu hoch eingebaut wurde. Wenn Sie jedoch die Position des Plissees verändern wollen, treffen Sie trotzdem auf das Problem, ein zu hoch eingebautes Dachfenster nicht problemlos erreichen zu können.

Dafür bietet ein elektrisch betriebenes Rollo die optimale Lösung. Dachfensterrollos bieten genau wie Plissees einen Sonnen- sowie Sichtschutz und können im Winter zusätzlich zur Wärmeisolation dienen. Besonders bei einem Wohndachfenster lohnen sich witterungsbeständige Außenrollos, welche auch das Fenster selbst vor Umwelteinflüssen wie Schnee oder Hagel schützen.

Elektrische Rollläden werden in der Regel per Funk betrieben und können deshalb bei einem Dachfenster, das zu hoch eingebaut wurde, mithilfe einer Fernbedienung hoch- und heruntergefahren werden, ohne das Rollo am Fenster selbst erreichen zu müssen. Zudem können die Rollläden mit weiterem Zubehör wie einer Zeitschaltuhr, welche das Dachfenster automatisch öffnet und schließt, ausgestattet oder einem Steuerungssystem per App verknüpft werden, sodass eine Bedienung per Smartphone ermöglicht wird und die Erreichbarkeit des Fensters nicht länger eine Rolle spielt.


Bedienstange und Wischer für das Dachfenster

Eine weitere Möglichkeit ist eine Bedienstange, mit der Sie Ihr Fenster und den Bereich darum selbst dann erreichen können, wenn das Dachfenster zu hoch eingebaut ist. Eine Bedienstange ist auf verschiedene Längen verstellbar, sodass damit auch besonders hoch eingebaute Dachfenster bedient werden können. Zudem ist sie schon für einen geringen Preis erhältlich und verfügt über verschiedene Adapter, mit denen sowohl das Dachfenster, das zu hoch eingebaut wurde, als auch daran befestigte Rollläden oder Plissees bedient werden können.

Zusätzlich haben wir noch einen praktischen Tipp für Sie: Ist das Dachfenster zu hoch eingebaut, stellt sich oft die Frage, wie man es risikofrei putzen soll. Dabei kann Ihnen ein Fensterwischer helfen, der über einen Wischer mit flexiblem Kopf verfügt, welcher ähnlich wie die Bedienstange an einem langen, verstellbaren Stab befestigt ist. Damit können Sie ebenfalls vom Boden aus Ihr zu hoch eingebautes Dachfenster problemlos erreichen.

Häufig gestellte Fragen: Dachfenster zu hoch eingebaut

 
Welche Probleme gibt es durch zu hoch eingebaute Dachfenster?

Wenn Ihr Dachfenster zu hoch eingebaut werden, profitieren Sie zwar von jeder Menge Tageslicht, das in Ihr Dachgeschoss einfällt, jedoch ist es kaum möglich, einen Blick nach außen zu werfen. Besonders kleinere Menschen können das Fenster dann kaum problemlos bedienen oder gar hinausschauen. Darüber hinaus kann eine hohe Sonneneinstrahlung bei einem Dachfenster, das zu hoch eingebaut wurde, im Sommer schnell die Innenräume stark erwärmen und möglicherweise zu Überhitzung führen.

 
Was kann ich tun, wenn mein Dachfenster zu hoch eingebaut ist?

Ist Ihr Dachfenster zu hoch eingebaut, gibt es trotzdem einige Tipps, wie Sie Abhilfe schaffen können. Beispielsweise können Sie nachträgliche eine elektrische Steuerung installieren und damit per Funk über einen Schalter, eine Fernbedienung oder sogar das Smartphone Ihr Dachfenster problemlos öffnen und schließen. Auch können Sie als Sonnen- und Blendschutz Plissees oder Rollos anbringen, wobei letztere ebenfalls mit einer elektrischen Steuerung erhältlich sind, sodass Sie Ihr Fenster nicht länger erreichen können müssen. Ist dies doch einmal der Fall, kann eine manuelle Bedienstange bei der Bedienung des Dachfensters helfen. 


Kann ich mein Dachfenster umbauen, wenn es zu hoch eingebaut ist?

Ein Umbau der Klapp-Schwingfenster ist natürlich eine Option, wenn das Dachfenster zu hoch eingebaut wurde. Jedoch ist dieser Prozess aufwendig und kostenintensiv, weshalb eine alternative Lösung darin liegen kann, das Dachfenster zu vergrößern. Dies ist im Regelfall unproblematisch und ohne Baugenehmigung nötig, jedoch sollten Sie auch hier mit recht hohen Kosten rechnen, da neben Materialkosten noch zusätzliche Kosten für die statische Begutachtung des Daches, die Montage des Fensters sowie die Verkleidung anfallen.

Die 2 Minuten Anfrage

Welche Dachfenster sind aktuell verbaut?

Zertifizierter Dachfenstertausch

Welche Dachfenster sind aktuell verbaut?

Check Icon

Zahlung nach Montage

Check Icon

15 % BAFA Förderung

Check Icon

Zertifizierte Montage

4,95 /5

ProvenExpert Logo
ProvenExpert LogoGerman Customer Award 2023 Logo

Unsere Kunden haben wir bereits von uns überzeugen können. Lesen Sie selbst, was diese über uns zu sagen haben oder lassen Sie sich einfach von unserer Kompetenz und Arbeitsweise beeindrucken.

Icon Rakete
Telefon Icon0800 / 710 10 10

Zertifizierter Dachfenstertausch

Angebot sichern
Lichtwunder hat 4,86 von 5 Sternen 332 Bewertungen auf ProvenExpert.com