Dachausbau

Alle Artikel
https://images.prismic.io/lich-webpage/383e92c3-2b41-444f-b702-feb0a304cdd4_Das+Tonnendach.jpg?auto=compress,format&rect=0,82,1000,500&w=1800&h=900

Das Tonnendach

An sich einfach in der Konstruktion, aber schwierig und teuer in der Dacheindeckung ist das Tonnendach. Die alte Dachform bringt zwar einige Vorteile mit sich, aber Profis sind zwiegespalten, da das Tonnendach auch viele große Nachteile mit sich bringt.

Was zeichnet das Tonnendach aus?

Das Tonnendach, welches auch Bogendach genannt wird, erkennt man an der Form, welche wie eine halbe Tonne aussieht. Durch die zylindrische Form des Tonnendaches wird das Gewicht des Daches gleichmäßig auf die Wände verteilt. Entstanden ist die Form des Tonnendaches bereits schon vor einigen Jahrhunderten und ist somit eine der ältesten Dachformen, wobei diese heutzutage eher weniger aufzufinden ist.

Variationen des Tonnendachs

Es gibt insgesamt zwei Variationen des Tonnendaches. Zum einen die gängige runde beziehungsweise zylindrische Form, zum anderen das Spitztonnendach, welches sich Richtung First zuspitzt. Letztere Variation des Tonnendaches lässt sich nochmals aufteilen, wobei wir hier das Zollinger Dach vorfinden. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass dieses die Form einer Raute annimmt und aus einzelnen Elementen, welche bereits vorgefertigt sind, zusammengesetzt wird. Das Zollinger Tonnendach findet man aber heutzutage kaum noch, da dieses einen großer Arbeits- und Wartungsaufwand mit sich bringt. 

Vorteile des Tonnendachs

Der größte Vorteil des Tonnendaches ist, dass Sie bei dieser Dachform den Platz unter dem Dach ideal nutzen können aufgrund der Höhe dieser Dach Art. Je nachdem, wie stark die Rundung des Tonnendaches ausfällt, können Sie auf dieses sogar Dachbegrünungen oder Solar-Anlagen anbringen. Aber auch ein begehbares Tonnendach ist bei kleiner Rundung möglich. Auch in statischer Hinsicht, weist das Tonnendach sehr gute Werte auf und ist einfach in seiner Konstruktion, sofern Sie keine Sonderwünsche haben. Durch die diversen Auswahlmöglichkeiten der Eindeckung können Sie zudem Ihr Tonnendach individuell gestalten. Da oftmals Kupfer, Edelstahl oder Titanzink für das Tonnendach gewählt werden, können Sie dadurch auch das starke Aufheizen Ihres Wohnraumes im Sommer verhindern. Dies liegt der Reflektion der Hitze durch die drei möglichen Materialien zugrunde. Das Tonnendach eignet sich allerdings nicht nur für das Dach Ihrer Immobilie, denn auch Gartenhäuser können mit dieser Dach Art ausgestattet werden. Je nach Dacheindeckung, kann bei der Wahl von zum Beispiel Dachschindeln, das Tonnendach sehr leicht gestaltet werden. 

Nachteile des Tonnendachs

Neben den Vorteilen, weist das Tonnendach aber auch wesentliche Nachteile auf, wobei die fehlende Dachdämmung, den größten Nachteil darstellt. Besonders die Schall- und Wärmedämmung des Tonnendaches gestaltet sich kompliziert aufgrund der Rundung dieser Dachform. Auch wenn Sie beim Tonnendach zwischen einigen Dacheindeckungen wählen können, so sind diese im Vergleich zu anderen Dacharten dennoch limitiert, was ebenfalls der Form des Tonnendaches zuzuschreiben ist. Wünschen Sie dennoch eine exquisite Dacheindeckung für Ihr Tonnendach, dann ist dies zwar auch möglich, jedoch müssen Sie hierfür tief in die Tasche greifen. Neben der limitierten Dacheindeckung können Sie ebenfalls keine Dachfenster in Ihr Tonnendach montieren, wodurch Sie von keinem Tageslichteinfall profitieren können und auch keine Frischluft zur Durchlüftung in Ihren Wohnraum gelangen kann. Ein letzter Nachteil ist, dass Sie bei starker Wölbung des Tonnendaches keine Solaranlagen installieren können. Wenn Sie einige dieser Nachteile allerdings eliminieren möchten, dann haben Sie die Möglichkeit Ihr Tonnendach nur mit einer geringen Wölbung auszustatten, da Ihnen somit mehr Möglichkeiten für die Dacheindeckung und auch für die Installation von Solaranlagen gegeben wird.

Kosten des Tonnendachs

An sich ist die Konstruktion des Tonnendaches sehr einfach und dadurch auch mit wenigen Kosten verbunden. Sollten Sie allerdings Sonderwünsche haben, dann kann dies die Kosten des Tonnendaches deutlich in die Höhe steigen lassen. Zudem kann es, je nach Präferenz, zu hohen Kosten für die Dacheindeckung kommen, da aufgrund der Form des Tonnendaches, die einzelnen Materialien nicht leicht zu verlegen sind. Aber auch die einzelnen Materialien unterscheiden sich deutlich in ihren Kosten. Titanzink ist ein sehr teures Material, wohingegen Blech eines der günstigsten Materialien für das Tonnendach darstellt. Neben dem Tonnendach selbst ist aber auch noch der Einbau ein Faktor, welcher die Kosten stark beeinflusst. Denn neben der Konstruktion müssen noch weitere Arbeiten wie zum Beispiel die Unterkonstruktion, die Dämmung, das Verlegen der Dacheindeckung sowie die Entwässerung und Schornsteine mit in die Kosten einkalkuliert werden. Durch die Wölbung des Tonnendaches und der sich dadurch ändernden Dachneigung fällt der Arbeitsaufwand für die Dacheindeckung deutlich höher aus. Pauschal müssen Sie mit Kosten zwischen 100 Euro und 160 Euro pro Quadratmeter für das Tonnendach rechnen. Holen Sie sich unbedingt einen Experten für die Planung des Daches hinzu, denn dieser kann Ihnen eine genaue Kostenaufstellung geben, welche Ihre eventuellen Sonderwünsche miteinbezieht. 

Die 2 Minuten Anfrage

Welche Eindeckung hat dein Dach?

Welche Eindeckung hat dein Dach?

Check Icon

Zahlung nach Montage

Check Icon

15 % BAFA Förderung

Check Icon

Zertifizierte Montage

4,88 /5

ProvenExpert Logo
ProvenExpert Logo

Unsere Kunden haben wir bereits von uns überzeugen können. Lesen Sie selbst, was diese über uns zu sagen haben oder lassen Sie sich einfach von unserer Kompetenz und Arbeitsweise beeindrucken.

Icon Rakete
Lichtwunder hat 4,90 von 5 Sternen 259 Bewertungen auf ProvenExpert.com