Gesundes Wohnen

Alle Artikel
https://images.prismic.io/lich-webpage/d2413fee-d45d-4594-81af-64d6e4fc9919_FNP+1+%28print%29.jpg?auto=compress,format&rect=0,86,1027,514&w=1800&h=900

Vitamin D und Licht

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Tageslicht, Vitamin D und Hormone

Tageslicht stärkt unsere neurobiologische und psychologische Balance und Gesundheit. Zwei Hormone und ein Vitamin sind maßgeblich dafür verantwortlich:

  • Licht fördert die Bildung des Glückshormons Serotonin. Serotonin beeinflusst die Blutgerinnung, den Magen-Darm-Haushalt und das Zentralnervensystem.

  • Das Schlafhormon Melatonin wiederum senkt den Energieverbrauch und versetzt den Körper in den Schlafmodus. Da Tageslicht die Melatonin-Bildung hemmt, wird so gleichzeitig unser Schlafrhythmus reguliert.

  • UV-Licht regt zudem die Produktion des Prohormons Vitamin D im Körper an. Aus UVB-Strahlung bildet der Körper das Provitamin D3, das in Leber und Nieren zu Vitamin D wird. Vitamin D fördert den Knochenstoffwechsel sowie ein starkes Immunsystem und ist eng mit der Produktion von Serotonin verbunden.

Indach-Photovoltaik

Vorteile

  • Einbau bündig zur Dachfläche
  • Harmonisches und ästhetisches Gesamtbild
  • Für Neubauten oder bei größere Dachsanierungen gut geeignet
  • In Einzelfällen für denkmalgeschützte Gebäude geeignet

Nachteile

  • Einbau bündig zur Dachfläche
  • Harmonisches und ästhetisches Gesamtbild
  • Für Neubauten oder bei größere Dachsanierungen gut geeignet
  • In Einzelfällen für denkmalgeschützte Gebäude geeignet
Tageslicht fördert die Gesundheit. Wer auf dem Spitzboden arbeitet, kann nebenbei durch das geöffnete Dachfenster die Vitamin D-Reserven auffüllen.

Tageslicht fördert die Gesundheit. Wer auf dem Spitzboden arbeitet, kann nebenbei durch das geöffnete Dachfenster die Vitamin D-Reserven auffüllen.

Die richtige Dosis Tageslicht

Die Wirkung von Licht hängt maßgeblich davon ab, wie viel Zeit wir im Freien verbringen und wie wir unsere Haut schützen. Zu viel Sonnenlicht erhöht dabei das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, ein Vitamin-D-Mangel hingegen kann zu Muskel- und Knochenschmerzen führen. Die Dosis ist also entscheidend: Die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention empfehlen, pro Tag 15 bis 20 Minuten Sonnenlicht zu tanken und so die Vitamin-D-Reserven aufzufüllen.

Fensterverglasung im Vergleich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

3-fach Verglasung
5x
2-fach Verglasung
2,4
Einfach Verglasung

Die 2 Minuten Dachfenster-Anfrage

Welche Eindeckung hat dein Dach?

Icon Rakete
Lichtwunder hat 4,90 von 5 Sternen 259 Bewertungen auf ProvenExpert.com