Jetzt Dachfenster austauschen und BAFA Förderung von 20 % erhalten!

Bei der Erneuerung ihrer Dachfenster haben sie nun die Möglichkeit auf Unterstützung durch ein BAFA Förderprogramm. Zwei Möglichkeiten der Förderung für den Einbau ihrer Dachfenster werden angeboten. Hierbei gilt zwischen einem Zuschuss durch das Programm 430 und der Möglichkeit eines Kredits mittels des Programms 151/152 zu unterscheiden. 

Die wichtigsten Informationen und Unterschiede zu den Fördermöglichkeiten durch die BAFA führen wir ihnen auf:

Vorraussetzungen für ihr BAFA Dachfenster
BAFA Förderung

 Damit auch sie von der Energieeffizienz eines BAFA Dachfensters profitieren können, müssen einige wenige Voraussetzungen erfüllt sein. Nachfolgend geben wir ihnen einen Überblick über diese für eine einfache und unkomplizierte Planung.

1. Wie hoch fällt die
BAFA Förderung aus?

Programm 430

• bis zu 20% Investitionszuschuss

• max. 10.000€

 

Programm 431

• bis zu 4000€ Zuschuss

• 50% Kostenübernahme für Baubegleitung durch Experten

2. Wie hoch müssen die
förderfähigen Kosten sein?

Minimum 2.000,00 €

3. Was wird gefördert?

Neue Dachfenster

mit einem Wärmedämmwert von Uw = 1,0 W/(m²K) oder niedriger

4. Wie alt muss die Immobilie sein?

Bauantrag vor 01.02.2002

5. Ist ein Energieberater erforderlich?

Zwingend erforderlich
Wird von Lichtwunder gestellt

6. Wann wird die Förderung ausgezahlt?

Nach Auftragsfertigstellung

Zum Ende des Monats *einmalige Auszahlung

Vollständige Abwicklung

Durch Lichtwunder

Uns ist wichtig, dass wir die Vorgänge für sie simpel und unkompliziert gestalten können. Auch die Abwicklung des Antrags ihrer BAFA Förderung wird daher von Lichtwunder übernommen. Vom Stellen des Antrages, über die Weiterleitung des Zusageschreibens bis zum Auszahlungsantrag übernehmen wir für sie jeglichen Aufwand. 

Wir stellen den Hauptantrag nach Abschluss des Einbaus und kümmern uns so um die Auszahlung ihrer Förderung.  

Sie können sich also entspannt zurücklehnen und die Behaglichkeit ihres neuen BAFA Dachfensters genießen.

 

Besseres Fenster zu niedrigerem Preis

Dreifachverglasung durch BAFA Förderung

Durch die Förderung der BAFA sparen sie nicht nur Geld, sondern sichern sich auch automatisch das bessere Produkt. 

Das eingebaute Fenster hat eine dreifach Verglasung und ist dementsprechend das bessere Fenster. Im Vergleich zum zweifach verglasten Fenster erhalten sie also ein BAFA Dachfenster mit sowohl verbessertem Beschlagsystem und als auch Kunststoffprofil zu einem niedrigeren Preis. 

Sie profitieren also doppelt von der Inanspruchnahme eines BAFA Dachfensters.  

 

Warum zum neuen Dachfenster wechseln?

Mehr Licht ins Leben lassen und grüner werden

Für eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft und mehr Umweltverträglichkeit bemüht sich Deutschland um eine grundlegende Umstellung der Energieversorgung und ihrer Ressourcen. Das heißt also vermehrt auf erneuerbare Energien zu setzen. Die Energiewende spielt für diese Zukunft eine zentrale Rolle. Wichtige Schlagwörter sind Innovation und Energieeffizienz, denn Modernisierung darf bei diesem Unterfangen natürlich nicht verloren gehen. Knapp 35% der Endenergie wird besonders im eigenen Haushalt für Warmwasser und Heizung verbraucht. Ein hoher Verbrauch bietet aber auch Raum für Einsparmöglichkeiten. 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) stellt daher die Möglichkeit einer Förderung mit dem CO2-Gebäudesanierungsprogramm durch BAFA Förderprogramme.

Das Programm trägt dazu bei Millionen Wohnungen und Tausende Gebäude energieeffizienter zu machen. 

Der Wechsel zu einem neuen und energieeffizienten BAFA Dachfenster unterstützt also nicht nur eine grünere Zukunft, sondern sorgt zusätzlich für Innovation, mehr Licht und ein angenehmeres, behaglicheres Ambiente, sowie wohlige Wärme im Winter und eine angenehme Kühle im Sommer durch bessere Temperaturkontrolle in ihrem Zuhause. 

 

1
Einscannen & versenden
2
Vollmacht ausfüllen
3
Zurücklehnen

Jetzt unverbindliches BAFA-Angebot

beantragen.